Das Anwesen Schwanburg

1472 übergibt Claus v.d. Wisch das Gut Schwanburg dem Domkapitel Schleswig.

In der Urkunde heißt das Anwesen „Swoneborch“, im Erdbuch des Domkapitels von 1638 steht wird es mit „Schwanborch“ gelistet. 1692 findet sich der Name „Schwanburg“ zum ersten Mal in den Urkunden des Landesarchivs.


1885 wurde das heutige Wohnhaus gebaut, 1904 die große Scheune (Kuhstall) und 1909 der Schweinestall, in dem derzeit die Tierherberge entsteht.

Seit 2008 ist die Schwanburg im Besitz von Hahn/Kissel, und dient u. a. als Sitz des Geniushof e.V.

Daniela E. Hahn bietet auf der Schwanburg:

Alternative Heilmethoden
energetische Behandlungen
Massagen
sowohl für den Mensch als auch für den Hund

 

Therapie für Mensch und Hund  sowie tiergestützte Therapie an.
In individuellen Trainingsstunden erhalten Sie neue Impulse für Ihre Hund-und Mensch-Beziehung.
Bitte bei der Buchungsanfrage zwecks Terminabsprache direkt mit angeben.

 

 

Logo Geniushof
Geniushof e. V.
Schwanburg
24402 Esgrus
Fon: 04637 964789
Fax: 04637 964794
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.geniushof.de